Resting during painting

Colour up your life!

Inspiration Weisse Wände sind in der Schweiz immer noch am beliebtesten. Doch statt nur das Kinderzimmer bunt zu streichen, erhalten vermehrt auch andere Wände einen frischen Anstrich. So setzt man Akzente und schafft eine besondere Athmosphäre. «Fokus Wohnen» zeigt, was verschiedene Farben bewirken können.

Color paint cans

Gelb

Als strahlendste aller Farben wirkt ein leichtes Gelb erhellend auf Räume. Sie gilt auch als Farbe der Kreativität und passt so gut ins Arbeitszimmer. Je mehr rot der Farbton enthält, desto wärmer und behaglicher erscheint er. Ein leichter Grünstich kann die Stimmung in einem tristen Badezimmer auffrischen. Aber Achtung: Je knalliger die Farbe, desto penetranter wirkt sie.

Blau

Die Lieblingsfarbe von vielen wirkt beruhigend und entspannend. Sie eignet sich ideal, um Hektik abzubauen und Balance zu gewinnen. Speziell in leichten Tönen sorgt sie dafür, dass enge Räume viel weiter wirken. Ein kühler Blauton kann auch sonnendurchflutete Zimmer abkühlen und angenehmer machen.

Rot

Die Farbe der Liebe wirkt anregend und warm. Sie belebt die Lebenskräfte und vermittelt starken Willen. Rot eignet sich hervorragend, um in der Wohnung Akzente zu setzen. Die Farbe tritt dabei stark in den Vordergrund, weshalb sie nur bedacht eingesetzt werden sollte. Besonders in warmen Tönen steigert sie die Sinnlichkeit und Leidenschaft.

Grün

Kräfte sammeln, regenerieren und beruhigen: Grün ist eine Farbe, die für innere Balance sorgt. In der Farbtherapie gilt sie als Farbe, die Herz und Nieren ins Gleichgewicht bringt. Sie wirkt beruhigend und eignet sich für Räume, in denen man sich erholen möchte wie Schlafzimmer, Bad oder Leseraum.

Am Computer Farben testen

Wer Farbmuster gerne am Computer ausprobieren möchte, kann das mit dem «Schöner Wohnen-Farbdesigner» direkt vom Schreibtisch aus. Mit dieser kostenlosen App können Wände, Möbel oder sogar ganze Häuser auf Fotos individuell eingefärbt werden. Ein Foto vom Zimmer, welches man Streichen möchte, reicht bereits aus, um die eigene Kreativität so richtig auszuleben.

bad-schoener-wohnen

Für jeden individuell

Wie Farben wirken ist eine sehr individuelle Angelegenheit. Darum sollte man sich vor einem Eimer Farbe zuerst entsprechende Muster zulegen. Heftet man diese an eine Wand, kann man sich ein gutes Bild von der Wirkung machen.
Vorsicht: Je nach Putz kann eine Farbe ganz unterschiedlich wirken, weshalb dringend auch eine für den Untergrund geeignete Farbe gewählt werden muss.

Leben an die Wand kleben

Wer keinen frischen Anstrich möchte, kann die Wohnung auch mit Wandstickern verschönern. Die Auswahl ist dabei vielfältig: Mit Landkarten, Silhouetten von Tieren oder Bäumen und anderen Symbolen findet jeder eine passende Dekoration. Sollten diese Sticker ihren Reiz verloren haben, kann man diese leicht entfernen, ohne die darunterliegende Wand zu beschädigen.